Fahrerlaubnis BE – das Wichtigste im Überblick

 

Anmeldung

Mindestalter: 18 Jahre
(bzw. 17 bei Begleitendem Fahren „BF17“), Vorbesitz der Klasse B ist erforderlich.

Sie können sich entweder erstmal unverbindlich informieren oder gerne auch schon anmelden.

Beantragen Sie B und BE gleichzeitig, gelten die Regeln und Anlagen wie bei B. Beantragen Sie BE erst einige Zeit nachdem Sie die Klasse B erworben haben, gilt Folgendes:

Zunächst schließen wir mit Ihnen einen Ausbildungsvertrag ab. Dieser enthält unsere Geschäftsbedingungen und eine Kostenübersicht. Hier benötigen wir Ihre Unterschrift. Sollten Sie noch nicht volljährig sein, auch die Ihrer Eltern.

Danach erstellen wir den Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis. Diesen müssen Sie beim Rathaus abgeben. Bei der Abgabe müssen Sie folgende Anlagen beilegen:

  • Sehtestbescheinigung
  • biometrisches Passbild

Auch die Klasse BE können Sie, nachdem die Ausbildung Klasse B durchlaufen ist, mit 17 Jahren erwerben.

Theorie

Eine theoretische Ausbildung und eine theoretische Prüfung ist nicht vorgeschrieben.

Praxis

Unsere Anhänger sind alle beladen, dadurch trainieren Sie unter realen Bedingungen!

Sie durchlaufen zunächst die Grundausbildung, diese beinhaltet neben dem Befahren von engen Stellen vor allem das Rückwärtsfahrtraining. Danach schließen sich die Sonderfahrten an, bestehend aus:
3 Überlandfahrten,
1 Autobahn- und
1 Beleuchtungsfahrt.

Weitere Ausbildungsteile sind das Verbinden und Trennen, eine Abfahrtskontrolle sowie die Prüfungssimulation durch eine Testfahrt.

Die praktische Prüfung besprechen Sie direkt mit Ihrem persönlichen Fahrlehrer.
Die Ablegung der Fahrprüfung ist frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters möglich.

Auf Wunsch können Sie das Modul „Ladungssicherung auf Anhängern“ dazubuchen. Hier lernen Sie typische Ladungen auf gesetzlich zulässige Art zu sichern. Bei gewerblicher Nutzung können Sie dadurch schon einen Teil Ihrer Einweisungspflicht erfüllen.

Weitergehende Informationen erhalten Sie durch:

  • Info-Blatt Preise und Gebühren
  • Flyer Führerscheine vom Fahrlehrerverband Baden-Württemberg

und selbstverständlich während unserer persönlichen Beratung.